Fahrdienst, Buchungsplattform, Ladesäule und vieles mehr

VonKSM

Fahrdienst, Buchungsplattform, Ladesäule und vieles mehr

Die letzten Monate waren mal wieder ereignisreich. Hinter den Kulissen des Klein Schneen Mobil e.V. hat sich seit unserem letzten Beitrag eine Menge getan. Der Fahrdienst hat den Betrieb aufgenommen und eine Online-Buchungsplattform wurde endlich gefunden. Die Ladesäule konnte nun auch installiert und in Betrieb genommen werden. Außerdem erstrahlt unsere Internetseite im neuen Glanz mit deutlich mehr Inhalten und, und, und. Aber der Reihe nach…

Fahrdienst

Bereits kurz nach der Vorstellung unseres Renault Zoe im Juni diesen Jahres hat der Fahrdienst seinen Betrieb aufgenommen und wird rege genutzt. Mitglieder können diesen für Arztbesuche, Einkäufe oder andere Erledigungen buchen, sofern Sie nicht selbst fahren können oder möchten.

Online-Buchungsplattform

Bis vor Kurzem könnten Fahrten oder der Fahrdienst nur telefonisch gebucht werden. Die Suche nach einer Software, die eine Onlinebuchung ermöglichen sollte, gestaltete sich durchaus schwierig. Einerseits gibt es für den Bereich Carsharing noch nicht so viele Angebote, andererseits passen sie nicht zu unseren Bedürfnissen. Letztlich spielte natürlich auch der Preis eine Rolle. Jedoch sind wir nun fündig geworden und seit Anfang Dezember besteht zusätzlich die Möglichkeit, unser E-Mobil online für Fahrten oder den Fahrdienst zu buchen.

Screenshot der Online-Buchungsplattform für das E-Auto des Klein Schneen Mobil e.V.
Screenshot der Online-Buchungsplattform für das E-Auto des Klein Schneen Mobil e.V.

Wallbox

Gut Ding will Weile haben. Dieses alte Sprichwort gerät wohl nie aus der Mode, auch nicht bei modernster Technik. Wir mussten einige Monate unseren Renault Zoe an einer herkömmlichen Steckdose laden. Dies ist zwar ohne Probleme möglich, dauert aber recht lang, wenn der Akku leer ist. Zum Glück ist die Kapazität des mobilen Stromspeichers für die regelmäßigen Fahrten im Umland ausreichend genug, sodass es nie zu Engpässen oder schlimmer noch zu Ausfällen kam, da dieser nicht schnell genug geladen war.

Geschäftsführer Alexander Jühne an der neuinstallierten Wallbox
Geschäftsführer Alexander Jühne an der neuinstallierten Wallbox.

Seit 12. Dezember ist die Wallbox in der Vereinsgarage installiert und kann den kleinen Elektro-Flitzer erheblich schneller laden. Außerdem ist das Aufladen über diese Ladestation besser für die Akkus, als über eine herkömmlichen Haushaltssteckdose, da diese hierüber intelligent und schonender geladen werden.

2. Platz beim VR-Jubi Contest

Im Rahmen des 125. Bestehen der Volksbank bzw. VR-Bank in Südniedersachsen haben wir beim VR-Jubi Contest 2019 den 2. Platz belegt und konnten einen Tag vor Nikolaus freudig einen Scheck über 375,00 Euro entgegen nehmen. Durch die vielen Likes bei Facebook wurde uns ein wunderbares vorweihnachtliches Geschenk beschert.

Alexander Jühne (re.), Geschäftsführer, und Uwe Schwabe, Beisitzer, nehmen den obligatorischen Scheck freudig entgegen
Alexander Jühne (re.), Geschäftsführer, und Uwe Schwabe, Beisitzer, nehmen den obligatorischen Scheck freudig entgegen.

Neue Internetseite

Auch dieses Thema stand in den letzten Monaten auf der Agenda. Unsere vorherige Webseite war lediglich eine Unterseite der Internetpräsenz des Ortes Klein Schneen und hier wurden nur aktuelle Meldungen veröffentlicht. Für die ehemalige Arbeitsgruppe „Klein Schneen mobil“ war das völlig ausreichend.

Mit der Vereinsgründung war jedoch klar, das früher oder später eine eigene Webseite mit zusätzlichen Inhalten her muss. Diese ist seit Mitte Dezember online. Neben den bereits genannten Meldungen und der Buchungsplattform, gibt es weitere Informationen über unseren Verein, eine Übersicht unserer Unterstützer und Links zu Berichten auf anderen Seiten.

Auch haben wir unsere Vereinssatzung, die Preistafel sowie weitere relevante Dokumente veröffentlicht. Last but not least gibt es Informationen darüber, wie man Mitglied im E-Carsharing-Verein Klein Schneen Mobil e.V. werden kann.

Mitgliederzahlen

Seit unserer Gründungsversammlung im Januar diesen Jahres hat sich unsere Mitgliederzahl mehr als verdreifacht. Auch sind bereits Bewohner*innen aus Nachbarorten in den Klein Schneen Mobil e.V. eingetreten. Unser Konzept findet nach und nach mehr Zuspruch und wir freuen uns auf weitere Mitglieder!

DAAAAAANKE!

Um das alles zu stemmen, werden engagierte Menschen benötigt. Deshalb bedanken wir uns noch einmal ganz herzlich bei allen Unterstützern, Sponsoren, Helfern und Mitgliedern, die unseren Verein mit Leben füllen. Auch für die finanzielle und tatkräftige Unterstützung in vielen Bereichen sind wir sehr dankbar. Ohne das wäre und ist dies alles nicht möglich!

Über den Autor

KSM administrator

Schreibe eine Antwort